Kontakt

DRK-Kreisverband Suhl e.V.
Bahnhofstraße 13
98527 Suhl  
Telefon 03681 7929-0 
Fax  03681/7929399

Servicetelefon
rund um die Uhr
08000 365 000

Für Sie kostenfrei!

info[at]drk-suhl[dot]de

 

Ansprechpartner

Kontakt

Sportkindergarten "Koboldland"
Ringbergstraße 60
98528 Suhl

Tel.: 03681/46 21 67

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
6.00 Uhr bis 18.00 Uhr

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Sportkindergarten "Koboldland"

Zuckertütenfest 2012

In diesem Jahr haben die "Rennsteigspatzen" und das "Koboldland" zusammen 40 Schulabgänger verabschiedet. Aufgrund dieser großen Anzahl Kinder haben die beiden Einrichtungen beschlossen das Zuckertütenfest zusammen im „Waldfrieden“ auf dem Friedberg zu feiern und es zu einem echten Höhepunkt werden zu lassen mit vielen Spielen, Programm für die Eltern, überreichen der Zuckertüten und als Abschluß ein großes Lagerfeuer mit Stockbrot.

Begonnen hat der Tag mit einem Indianerfest mit Bogenschießen, Stockwettziehen, Fußtauziehen und Versteckspielen. Nach dem aufregenden Vormittag gab es zu Mittag Nudeln mit roter Soße.

Der Nachmittag begann mit einer Schnipseljagd durch den Wald . Im Anschluß zum Vesper konnten die Kinder selbstgebackenen Kuchen genießen. Den Eltern wurde dann ebenfalls bei Kaffee und Kuchen ein kleines Programm von den Kindern geboten.

Dann war es endlich soweit. Den Kindern wurden die Zuckertüten überreicht und die Eltern hatten die Möglichkeit mit den Kindern am Lagerfeuer zu verweilen und gemeinsam Stockbrot zu rösten.

Zuckertütenfest (1)
Zuckertütenfest (2)
Zuckertütenfest (3)
Zuckertütenfest (4)

zum Seitenanfang

Der Suhler Sportbund e.V.

lud alle Kindertagesstätten der Stadt Suhl zum 2. Kleinfeldfussballturnier ein. Da zeitgleich auch ein anderes Angebot in der Stadt um die Teilnahme der Kindergärten warb, blieben die Teilnehmermannschaften überschaubar. Dennoch oder gerade aus diesem Grund waren die vertretenen Mannschaften sehr gut aufgestellt und boten guten Kindergartenfussball. Das für die Mannschaft des Sportkindergartens am Ende nur der 6. Platz blieb, ist dabei nur zweitrangig. Wichtig bleibt, dass alle Kinder Freude und Spaß am sportlichen Wettstreit und der Bewegung hatten.

Die Mannschaft des Koboldlandes
es wurde um jeden Ball gekämpft
unsere Mannschaft in Aktion
Marina im Tor
Torchance ganz nah
Diese Bratwurst war verdient - trotz Platz 6

zum Seitenanfang

In Oberhof bei Frank Ullrich

Die Vorschulgruppe des Sportkindergartens mit Frank Ullrich, der Gruppenleiterin Frau Montag und dem Leiter der DRK Kindertagesstätten Herrn Schilling

Warum schwitzt der Mann dort so?

Im Rahmen der Patenschaft von Bundestrainer der deutschen Biathlon Nationalmannschaft der Herren Frank Ullrich für den DRK Sportkindergarten „Koboldland“ ist es fast schon eine kleine Tradition, dass die große Gruppe des Kindergartens jedes Jahr im Herbst nach Oberhof reist, um Frank Ullrich im Biathlonstadion in Oberhof zu besuchen und einen Teil der Sportler zu treffen, die unser Land bei den großen Wettkämpfen vertreten. Dass die Fahrt nach Oberhof immer etwas Besonderes ist, merkte man den Kindern schon Tage vorher an.

kleine Koboldländer mit Sportlern im Gespräch

Am Dienstag der vergangenen Woche war es dann auch soweit. Bei herrlichem Spätsommerwetter ging es mit dem Bus nach Oberhof. Am Biathlonstadion angekommen, wurden die Kinder von Frank Ullrich begrüßt und durch das Biathlonstadion geführt. Geduldig beantwortete er die vielen Fragen der Kinder – "Warum haben die Skiroller nur zwei Rollen und nicht vier?", "Warum knallt das so laut?", "Wie schnell kann man damit laufen?", "Warum schwitzt der Mann (Arnd Peiffer) dort so?“.

Arnd Peiffer, Alexander Wolf und Trainer Mark Kirchner

Auf die Frage, wie er mit den Skirollern bremse, antwortete Michael Rösch mit einem Lachen und augenzwinkernd: "Wer bremst verliert!". Anschließend sahen die Kinder bei einem Trainingswettkampf zu und konnten die bekannten Sportler wie Arnd Peiffer, Michael Rösch, Christoph Stephan, Alexander Wolf in Aktion erleben. Am Ende bekamen alle Kinder von Frank Ullrich noch Autogrammkarten der Sportler überreicht und die Sportler sammelten für die Kinder verschossene Patronenhülsen auf, die am Tag darauf gleich für eine kleine 'Mathematikeinlage' genutzt wurden.

Frank Ullrich im Gespräch mit den Kindergartenkindern

Bei der Verabschiedung wünschten alle Kinder den Sportlern und Frank Ullrich für die kommende Olympiasaison viel Glück. Sollten es die Vorbereitungen auf den kommenden Olympiawinter zulassen, wird es schon Ende Oktober zur "Koboldolympiade" ein Wiedersehen mit Frank Ullrich geben.
Den Oberhoftag rundeten ein Besuch der neuen Skihalle, die Besichtigung der Bob- und Rodelbahn und der Schanzenanlagen ab. Abschlusshöhepunkt für alle "Koboldländer" war das Spielen auf dem neuen Spielplatz im Kurpark.

Im Namen aller Kinder möchten wir uns herzlich für diesen interessanten, aufregenden und aufschlussreichen Tag bei Frank Ullrich, den Biathleten und den Stützpunkttrainern bedanken und wünschen auf diesem Weg nochmals viel Erfolg für die kommenden Wettkämpfe.

Weitere Bilder:

noch ein Höhepunkt - das Schaukelnest im Kurpark Oberhof
vom Sommer in den Winter - die Kinder im neuen Skitunnel
Oberhofer Biathleten um Mark Kirchner
Frank Ullrich im Gespräch
Biathleten um Stützpunkttrainer Mark Kirchner
An der Bobbahn
Schanzenpicknick
Aufgepasst! Steil! - Am Schanzenauslauf
Im Kurpark Oberhof

zum Seitenanfang