JRK - Menschlichkeit Foto: M. Andreya / DRK e.V.
JugendrotkreuzJugend-Rot-Kreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz (JRK)

Anne Brinck

Ansprechpartnerin

Frau Anne Brinck
Abteilungsleiterin NHG/
Fahrdienst/Aus- & Fortbildung


Telefon: 03681 79290
Telefax: 03681 7929399
Mail: A.Brinckdrk-suhl.de

DRK Kreisverband Suhl e.V.
Bahnhofstraße 13
98527 Suhl

Was ist das Jugendrotkreuz?

Im Jugendrotkreuz sind weltweit über 110.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von sechs bis 27 Jahren in Gruppen aktiv.

Soziales Engagement prägt die Arbeit des JRK - gezielt umgesetzt im Rahmen von speziellen Kampagnen (Jahresthemen). Dem ganzheitlichen Ansatz des Jugendrotkreuzes entspricht die Verantwortung für Gesundheit und Umwelt. Der Einsatz für Frieden und Völkerverständigung bestimmt die Internationale JRK-Arbeit. Die Rotkreuz-Idee für den einzelnen erlebbar zu machen, ist Anspruch bei zahlreichen internationalen Begegnungen und Austausch-Programmen.

Das JRK Suhl zählt derzeit ca. 69 Mitglieder. Es hat zum einen die Aufgabe, auf die Arbeit im Deutschen Roten Kreuz vorzubereiten. Zum anderen, und vielleicht noch wichtiger, ist es eine Möglichkeit, seine Zeit sinnvoll in einer Gruppe Gleichgesinnter zu nutzen und soziale Tätigkeitsfelder kennen zu lernen.

Mitmachen heißt...

  • nicht reden - handeln!
  • sich einsetzen für Hilfsbedürftige
  • Erste Hilfe kompetent leisten zu können
  • andere junge Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen und eine weltweite Gemeinschaft zu erleben
  • soziale und politische Mitverantwortung übernehmen
  • sich einmischen - Stellung beziehen, z. B. mit der Kampagne gegen Anti-Personen-Minen
  • mit Spendensammlungen konkrete Hilfe zu leisten
  • gemeinsam mit behinderten Menschen aktiv sein
  • älteren Menschen zur Hand gehen, z. B. Einkaufshilfen anbieten
  • sich um Flüchtlings- und Aussiedlerkinder kümmern, z. B. Hausaufgabenhilfen anbieten oder Spielfeste veranstalten
  • Lust und Freude im Umgang mit der eigenen Gesundheit zu haben und dies anderen zu vermitteln
  • seine Freizeit abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten
  • bei Ferienfreizeiten, Camps oder Touren mit anderen Kindern und Jugendlichen etwas erleben
  • etwas für den Erhalt unserer Umwelt zu tun, z. B. mit Aktionen zur Müllvermeidung, Feuchtbiotope anlegen
  • und noch vieles mehr…

DRK - App

Alle Rotkreuz-Angebote in meiner Umgebung auf einen Blick

26.000 Mal Lebenshilfe in den unterschiedlichsten Lebenslagen - dies bietet die kostenfreie Rotkreuz-App.

Gruppenstunden

Unsere JRK-Gruppenleiterinnen und JRK-Gruppenleiter organisieren regelmässig Gruppenstunden und Treffen, bei denen eine ganze Menge passiert.

Zu diesen Gruppenstunden sind alle JRK-Mitglieder herzlich eingeladen und jederzeit Willkommen!

Wo finde ich das JRK?

Das Jugendrotkreuz unterhält einen eigenen Bereich mit aktuellen Informationen im Internet-Angebot des DRK. Klicken Sie hier

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von sechs bis 27 Jahren sind eingeladen mitzumachen.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.